Dura Mater


Steht Ihnen evtl. ein Bildungsprämiengutschein vom Staat zu? Hier kann man sich erkundigen: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Diesen Gutschein können Sie für einen Kurs bei der Dura Mater einlösen.
Außerdem ist Dura Mater vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung als Weiterbildungsträger für den Förderansatz QualiScheck akkreditiert.

Wir bieten seit 1988 den Kurs zur Vorbereitung für die Amtsarztprüfung zum Heilpraktiker. 

Voraussetzungen seitens der Behörde, sind:
-Führungszeugnis, ärztliches Gesundheitszeugnis
-Mindestalter beim Beginn der Ausübung des Berufes: 25 Jahre 
-Volksschulabschluß. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt meistens beim Ordnungsamt des Hauptwohnortes. 

Die Schwerpunkte der Amtsarztprüfung zum Heilpraktiker sind: 
-Anatomie (Grundlagen), Physiologie (Grundlagen), innere Medizin, Untersuchungsmethoden

Wir bieten hierzu folgende Möglichkeiten an: (Preise sind Endpreise)
Erste Möglichkeit: Intensivkurs bei der Dura Mater, diesen Kurs können Sie belegen, wenn Sie die notwendigen Grundkenntnisse bereits besitzen. 
Dauer: mindestens 12 Wochen, Kosten: in Mannheim und Karlsruhe 790,- €,
ansonsten gilt je nach Ort und Teilnehmerzahl zwischen 790,- € und 890,- €. 

Zweite Möglichkeit: Basiskurs und Intensivkurs bei der Dura Mater.
Dauer: 6 Monate, Kosten: 1650,- € (1000,- € für den Basis plus 650,- € für den Intensivkurs). Die Lerngruppe besteht meistens aus 8-12 Teilnehmer. Der Kurs verläuft in zwei Phasen: Phase 1, Basiswissen und Phase 2, Intensivkurs.

Dritte Möglichkeit: Zuerst Basiskurs bei Ars Curandi in Karlsruhe, Kosten: ca. 890,- €.
Dauer: ca. 8 Monate, Unterricht findet 14-tägig statt. Ars Curandi ist eine befreundete Institution mit der wir kooperieren. Danach Intensivkurs bei der Dura Mater, Dauer: mind. 12 Wochen,Kosten: in Mannheim und Karlsruhe 790,- €. 

Vierte Möglichkeit: zuerst Selbständige Vorbereitung, um sich die Grundlagen selbst anzueignen. Dauer: unterschiedlich, bisher zwischen 2 und 4 Monate. Sie bereiten sich mit den von uns empfohlenen Fachbüchern vor, nach unseren Anweisungen. Wenn Sie diese Grundlagen ausreichend besitzen, können Sie den Intensivkurs besuchen. Diese Möglichkeit hat sich genauso gut bewährt wie die anderen. 

Ob diese Vorgehensweise effektiv ist, können Sie hier lesen klick 

Sonstige Kosten die auf Sie zukommen werden: 
-Falls Sie keine Fachbücher besitzen: die notwendige Literatur für sämtliche Kurse kostet etwa 230 €. 
-Das Gesundheitsamt verlangt zur Zeit ca. 400,- € bis 600,- € (variiert je nach Stadtbehörde) Prüfungsgebühren.
-Lernmaterial: Stethoskop, Reflexhammer. Iinsgesamt ca. 25 €, der Rest wird dann von uns gestellt. 

-Nach der Prüfung bleibt Ihnen als Heilpraktiker überlassen, welche Methoden Sie anwenden werden. Es ist praktisch nicht möglich, dass man während der Prüfungsvorbereitung noch zusätzlich eine therapeutische Methode (z.B. Homöopathie, Akupunktur, Chiropraktik), bis zur Anwendungsreife erlernen kann. Fangen Sie am besten nach der Prüfung damit an. Bis dahin wissen Sie schon eher welche Methoden sie später anwenden möchten und diese können Sie dann gezielt angehen. Sie gehen keine Verpflichtung ein, diese oder sonstige Fachfortbildungen bei der Dura Mater zu besuchen. Wir bieten jedoch qualifizierte Diplom-Fortbildungen in allen Fachgebieten der Naturheilkunde an. 
-Falls Sie noch Fragen haben, können Sie einen persönlichen oder einen telefonischen Termin mit uns vereinbaren.
-Unsere telefonischen Sprechzeiten: Dienstag - Freitag von 9:00 - 10:00 Uhr und Mittwoch von 18:00 - 19:00 Uhr